Aktuelles aus der ARL

Siegerehrung ► Season 7 ►ARL F1 2020

Hallo ARL Fahrer und Fans,

jeder Saisonabschluss-Report beginnt damit, dass wir erneut unsere Leistungen des vorherigen Jahres übertroffen haben.

Unser größtes Ziel war und ist es immernoch wöchentlich so viel Spaß wie möglich gemeinsam auf der Strecke zu haben. Nichtsdestotrotz haben wir uns auch ohne den Anspruch zu haben zu den schnellsten Ligen Deutschlands zu gehören nun genau in diese Richtung entwickelt. Darauf kann man durchaus auch mal stolz sein! Weiter so Jungs, ihr seid eine tolle Truppe und es macht große Freude Woche für Woche Teil dieser Gemeinschaft zu sein!

Der Wettkampf der Ligen

Neben unserem normalen Ligabetrieb schickten wir zwei unserer schnellsten Fahrer zum Wettkampf der Ligen in welchem wir als Airborne Racing League gegen andere renomierte deutsche Ligen antraten. Dieses Jahr waren tbschmd und Andre S. unser fester WdL Team. Noch letzte Saison wurden wir Dritter im Gesamtklassement. Dieses Jahr war schon schnell klar, dass unsere beiden Jungs ganz vorne mit dabei sein werden. Gegen Fahrer wie GRL Elias1104, ARC ripsn, FRL Jarno und KRL msh konnten wir in 5 Rennen zwei Siege und vier Podien einfahren und landeten zum Schluss mit dickem Abstand auf dem ersten Platz vor der GRL und dem ARC. Tbschmd stand in der Fahrerwertung auch ganz oben und Andre S. landete auf Platz 4. Chapeau Leute!

Liga 3

Außerdem erweiterten wir unsere Liga nocheinmal und gingen ab März mit drei Ligen an den Start. Wiedererwartens waren nicht wie zunächst geplant etwa zehn Fahrer am Start, sondern direkt von Beginn an 19. Das gab es noch nie, dass zu dieser Zeit des Jahres so viele Mitglieder der ARL beigetreten sind. Die dritte Liga hat sich in dieser Saison super entwickelt und platzt inzwischen aus allen Nähten. Auch Liga 3 wird jede Woche live auf twitch.tv/airbornemultigaming übertragen und erfreut sich immer über eine Vielzahl von Zuschauern. Am Ende der Saison konnte sich Juli@n vor xRevolteck und 11erKiller durchsetzen und gewann den ersten Liga 3 Titel. Auch die Teammeisterschaft ging an den Weltmeister der Dritten Liga. Zusammen mit Exzero stand er für Mercedes zum Schluss ganz oben.

Aufgrund des immensen Zuwachses sind wir gespannt wer in der kommenden Saison den nächsten Schritt geht und in Liga 2 an den Start gehen möchte.

Liga 2

Wir haben die mit großem Abstand stärkste Liga 2 Saison hinter uns. Es starteten so viele Hochkaräter in Liga 2, dass sie mit Sicherheit von der reinen Geschwindigkeit schneller war als die erste Liga in den ersten 3 Saisons war. Wer hier vorne mit dabei sein wollte, musste schon ein wenig mehr Vorbereitungszeit reinstecken. Lange Zeit sahen wir ein enges Duell an der Spitze zwischen den Alfa Romeo und Williams Piloten. Am Ende konnte sich dann der letztjährige Zweite xRay die Liga 2 Championship souverän sichern. Hinter ihm landete einer der stärksten Neuzugänge der vergangenen Saison, bei dem der Name Programm ist: Pace. Das Podium wird von Euka komplettiert. Bei ihm weiß man noch aus seiner Zeit in der ersten Liga, in welcher er bereits einen Rennsieg und acht Podien eingefahren hat, dass er extrem schnell ist. Zusammen mit San Diego (Platz 7) holte sich xRay fürs Team Alfa Romeo auch die Teammeisterschaft! GG!

Liga 1

Dass der WdL Champion tbschmd hier nur auf Platz 2 landete und der WdL-Dritte ripsn nur Zehnter wurde zeigt wohl schon schnell wie stark die erste Liga diese Saison besetzt war. Ein weiteres Beispiel gefällig: Unser Dreifach-Champion Shaddi schaffte es nur einmal aufs Podium! In 16 Rennen sahen wir trotz einer souveräner Leistung der Spitzenfahrer insgesamt 9 Fahrer auf dem Podium. 21 Fahrer schafften es mindestens einmal in die Top 10. Das gab es noch nie!

An der Spitze sahen wir super spannende Positionskämpfe die ihr jeden Mittwoch live auf twitch mitverfolgen konntet. Am Ende gab es einen Doppelsieg an der Spitze fürs Team RedBull um tbschmd und den Neuling yunico. Gemeinsam gewannen sie somit auch die Teammeisterschaft. Yunico konnte neben seinem Titel 4 Rennen gewinnen und landete weitere acht mal auf Platz 2 oder 3. Tbschmd gewann sechs mal und war ebenso sechs mal auf den weiteren Podiumsplätzen. Auf dem dritten Rang landete Sauerbraten_ der nach einem Upgrade des Monitors nocheinmal ein paar Zehntel schneller wurde im Vergleich zur vergangenen Saison. Er gewann zwei Rennen und wurde sieben mal 2. oder 3.!

Wie auch in der WdL landete Andre S. auf dem vierten Platz. Fünfter wurde PS4BTW vor Fsks100, GodsMicrowave, iosis, Paddy und ripsn, der die Top 10 komplettiert.

Einen Ausblick auf die kommende Saison, Interviews mit den Fahrer, als auch ein Dankeschön an alle Mithelfer und Organisatoren der vergangenen Saison folgen noch in weiteren News in den kommenden Tagen. Außerdem ist Season 8 voll in Planung - also haltet die Augen auf!

Allgemeines Liga 1 Liga 2 Liga 3

0 Kommentare

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

ÜBER UNS

Die Airborne Racing League wurde im Frühjahr 2018 gegründet. Inzwischen zählt die ARL mit ihren zahlreichen Fahrern die in mehreren Ligen gegeneinander antreten, zu den bekanntesten im Deutschen Raum.

Letzte Beiträge

Der erste ARL F1 Team Cup!!!

F1 23 - WDL Auftakt in Japan

Saison 13 - Der Meister und di...

Infos zu Season 13