Aktuelles aus der ARL

Season 12 - Neues Ligasystem - Infos

Etwa vor 5 Jahren startete die erste Season der ARL jeweils Donnerstags mit zwei 25% Rennen pro Renntag. Danach wechselten wir auf 50% Rennen. Danach kam das Karmapunkte-System, Assists wurden deaktiviert, das Punktesystem wurde angepasst und vieles mehr.
Etliche Seasons später haben wir uns zu einer gut angesehenen deutschen Liga gemausert. Seit einigen Jahren spielen wir auch eine gute Rolle in Interligen-Events wie dem Wettkampf der Ligen.
Nun steht eine weitere Season vor der Tür und wir haben uns wie immer überlegt wie wir die Liga noch besser machen können. Deshalb wird sich auch in F1 23 wieder etwas am Ligasystem der ARL ändern.

Never change a running system! Warum also das Ganze?

Eines der größten Probleme des bekannten Ligasystems was in der Regel weltweit gefahren wird ist, die langfristige Motivation der Fahrer die nicht um die vorderen Plätze kämpfen. Vorallem wenn das Spiel so performed wie F1 22.

Viele Ligen stehen oft zum Schluss einer Saison mit einem Drittel unzufriedenen Fahrern auf den hinteren Plätzen da. In der realen F1 wird man noch Millionen belohnt. Wenn man allerdings in seiner Freizeit Woche für Woche unzufrieden mit seiner Platzierung ist führt das langfristig dazu, dass man eher das Hobby wechselt. Als Ligaleitung liegt auch natürlich auch dieses Drittel am Herzen.

Damit uns nicht weiterhin jedes Jahr unzufriedene Fahrer aus Liga 1 verlassen, deren Lösung nicht darin besteht in Liga 2 zu wechseln musste eine Lösung her.

Seit mindestens einem Jahr fließt deshalb Hirnschmalz in die Erstellung eines Ligasystems welches vielleicht sogar langfristig zu mehr Zufriedenheit führt.

Neben den bereits bekannten Systemen wie z.B. dem Karmapunkte-System die wir Jahr für Jahr eingeführt haben die uns von anderen Ligen abheben wird es also diese mindestens eine weitere Neuheit geben.

Was kann das neue Ligasystem:

Zwei Ligen - Eine Tabelle - Aufstiege und Abstiege alle 3 Rennen

Im Grunde bringt es das auf den Punkt. Alle Punkte aus unseren beiden höchsten Ligen fließen in eine Tabelle. Die jeweils besten 20 starten in Liga 1 und die folgenden 20 in Liga 2. In Liga 1 werden aufgrund der hohen Konkurrenz mehr Punkte verteilt. (mehr dazu im FAQ)

Dadurch geht es permanent um Auf -und Abstiege. Ziel der hinteren Fahrer in Liga 1 ist es nicht abzusteigen. Genauso kämpfen die Top-Fahrer aus Liga 2 um den Aufstieg. Dieser Wechsel zwischen den Ligen findet immer nach 3 Rennen statt. (Season 12 wird 12 Rennen andauern, also 4 mal 3).

Das heißt, die 3 Fahrer mit den meisten Punkten in "Liga 2" steigen nach 3 Rennen auf. Die hinteren 3 Fahrer aus Liga 1 steigen ab. In Liga 1 ist dabei aber nicht die Punktzahl entscheidend, sondern die Durchschnittspunktzahl. Warum das sinnvoll ist erfahrt ihr im folgenden FAQ in der nächsten News. Weiterhin gibt spezielle Regeln zu Ersatzfahrern und ein neues Punktesystem. Im Grunde bleibt trotzdem für die meisten Fahrer sogar alles beim Alten und auch wenn man nur an einem der beiden Renntage Zeit hat gibt es eine Lösung.

Am Ende der Season wird es erneut eine Möglichkeit geben euer Feedback dazulassen und wir werden anhand dessen entscheiden ob wir Season 13 so fortführen oder zum bekannten Ligasystem aus Season 11 zurückkehren.

Allgemeines Orga-News

0 Kommentare

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

ÜBER UNS

Die Airborne Racing League wurde im Frühjahr 2018 gegründet. Inzwischen zählt die ARL mit ihren zahlreichen Fahrern die in mehreren Ligen gegeneinander antreten, zu den bekanntesten im Deutschen Raum.

Letzte Beiträge

Der erste ARL F1 Team Cup!!!

F1 23 - WDL Auftakt in Japan

Saison 13 - Der Meister und di...

Infos zu Season 13