Aktuelles aus der ARL

F1 Bereich wird um ACC erweitert

Ergebnisse der Mitgliederbesprechung des F1 Bereichs vom 05.05.2020

Am Dienstag wurde offiziell Assetto Corsa Competizione als Spiel in die Airborne aufgenommen. Aufgrund des gewachsenen Interesses einiger Mitglieder der ARL hat die Squadführung beschlossen den Squad F1 umzutaufen. Absofort tritt der Squad nur noch als Airborne Racing League auf. Dieser beherrbergt natürlich weiterhin als großer Pfeiler des Squads die aktuellen Codemasters F1-Spiele und zusätzlich dazu absofort die Blancpain GT Serie ACC. Damit öffnet sich der Squad die Türen auch in Zukunft weitere Rennspiele mitaufzunehmen, insofern Interesse der Mitglieder des Bereiches besteht.

Zunächst werden unsere Mitglieder sich in der Näher Zukunft so organisieren, dass sie gemeinsam an verschiedenen Ligen teilnehmen. Ausserdem werden auch speziell Mitglieder für ACC gesucht. Solltet ihr also bereits Interesse an ACC haben, oder möchtet einfach mal reinschnuppern, dann schaut gerne bei uns im Teamspeak vorbei.

 

Weitere Punkte der Besprechung

Stimmungsumfrage

Zunächst gab am Dienstag jeder Teilnehmer der Besprechung ein Feedback zur aktuellen Stimmung ab. Neben dem gestiegenen Interesse an ACC wurde hier die durchweg positives berichtet.

"Die stärste Assist League im deutschsprachigen Raum."

Unsere gestandenen Profis, die bereits in verschiedenen deutschen Ligen unterwegs waren, sprechen inzwischen davon, dass wir wahrscheinlich die stärkste deutsche Liga sind die gewisse Assists erlaubt.

Unsere neuen Rekruten berichten ausserdem davon, dass bisher noch in keiner anderen Liga ein solch gutes Klima erlebten.

"Ob es wirklich stimmt, dass wir inzwischen die beste deutsche Assist League sind sei mal noch dahingestellt", meint die Squadführung. "Das ist auch nichts was wir speziell forsieren. Viel wichtiger ist uns die Stimmung im Squad, das alle gut miteinander auskommen und regelmäßig Spaß zusammen haben."

Trotzdem treibt diese positive Resonanz der Squadleitung natürlich Gänsehaut auf die Unterarme und geht runter wie Öl.

 

Probleme von F1 2019

Die Probleme der F1-Spiele gehen natürlich auch an unserer Liga nicht spurlos vorbei. Man merkt selbstverständlich, dass wir uns am Ende der Laufzeit von F1 2019 befinden. Ein Spiel welches uns jetzt ein Jahr lang nicht erlaubt regelmäßig zusammen in ranked Lobbies zu zocken, da man dort weiterhin keine Freunde einladen kann. Das sind Probleme mit denen alle großen und kleinen Ligen zu tun haben. In der vergangenen Woche hatten wir in Liga 1 die niedrigste Teilnehmerzahl in dieser Saison mit 17 Teilnehmer und in dieser Woche haben am Rennen der zweiten Liga nur 12 Teilnehmer teilgenommen. Aber diese Zahlen sind nichts was uns aus der Ruhe bringen sollte. Bereits diese Woche haben am Liga-1 Rennen wieder 20 Fahrer teilgenommen. Durchschnittlich waren in Liga-1 in dieser Saison 19,46 Fahrer am Start und in Liga-2 sind 15 Fahrer pro Rennen mitgefahren.

Ausserdem hat die Vergangenheit gezeigt, dass die Liga immer zum Release neuer Spiele sehr viele neue Rekruten vermelden konnte. Mit dem Release von F1 2020 am 11.7.20 werden wir also sehr wahrscheinlich wieder mehr Interessenten als freie Cockpits haben.

 

Offseason / Weitere Events

In den nächsten 3 Wochen wird in Deutschland, Belgien und Österreich die 5. ARL Season beendet. Drei Strecken, die sicher noch für immense Spannung sorgen werden. Wer sich hier pro Rennen durchsetzt und ob wir noch einen Überraschungssieger sehen werden könnt ihr wie immer live auf https://twitch.tv/airbornemultigaming mitverfolgen. Danach beginnt eine mindestens 5-wöchige Offseason.

Hier möchten wir einige Specialevents veranstalten. Unter anderen möchten wir uns mit anderen deutschen Ligen messen wie wir es im vergangenen Monat mit der KRL bereits getan haben. Weiterhin ist ein Sprintcup und kurze 5 Runden Funevents geplant. Wie genau die Offseason aussehen wird, erfahrt ihr dann nochmal im Detail nach der Saison im Forum oder hier auf der Website.

Ausserdem soll auch donnerstags wieder vermehrt ein Funevent stattfinden. Gegebenenfalls auch in Kooperation mit der KRL. Wir befinden uns hier noch in der Planungsphase.

 

Safety-Car

In einer kurzen Umfrage hat die Mehrheit entschieden, die verbliebenen 3 Rennen aufgrund der Bugs ohne das Safety-Car zu beschließen. In Season 6 wird das Safety-Car selbstverständlich wieder zum Einsatz kommen.

 

Neuer Supporter der Airborne Racing League

Last but not least möchten wir noch bekannt geben das Thurino zum Supporter des ARL Bereichs ernannt wurde. Zusammen mit San Diego und iosis wird er sich in Zukunft dafür einsetzen, dass die Liga weiterhin soll toll bleibt wie sie ist und vielleicht an der ein oder anderen Stelle noch besser wird.

Danke auch nochmal an Alle die in dieser Saison bisher bei der Organisation bisher mitgeholfen haben: (Reihenfolge: Anzahl Karma-Punkte)

Johan, Diego, Egon, Euka, iosis, Thurino, Krupp, Shaddi, Lasse, Schatti, Tabbyy, Creeper, GodsMicrowave, butchji, MrBombe, Andre, Gab, Vocalized, Dipling

 

Der Brasilien GP

Nach der Sitzung fand übrigens der Große Preis von Brasilien statt, welcher erneut von Johan und TaZ kommentiert wurde.

Ihr könnt euch die Wiederholung des Rennens hier erneut ansehen:

Allgemeines Orga-News

0 Kommentare

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

ÜBER UNS

Die Airborne Racing League wurde im Frühjahr 2018 gegründet. Inzwischen zählt die ARL mit ihren zahlreichen Fahrern die in mehreren Ligen gegeneinander antreten, zu den bekanntesten im Deutschen Raum.

Letzte Beiträge

Der erste ARL F1 Team Cup!!!

F1 23 - WDL Auftakt in Japan

Saison 13 - Der Meister und di...

Infos zu Season 13